Auswärtsspiel der D2 Mädchen in Baiersbronn

WBO Handball, Jugend, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

Am vergangenen Samstag hatten die D2 Mädchen ein schweres Auswärtsspiel in Baiersbronn. Damit sich die Fahrt in den Schwarzwald auch lohnt, hatte man sich überlegt, es mit einem kleinen Team-Event zu verbinden. Außerdem sind diese Auswärtsspiele auch eher unbeliebte Fahrdienste der Eltern, vor allem im Dezember, wo man nicht weiß, wie die Wetterlage auf der Schwarzwaldhochstraße ist. Also trafen sich die Mädels morgens um 10:10 Uhr am Bühler Bahnhof, Gepackt mit ihren Handballsachen, warmer Kleidung und ein paar Fans aus der D1 Mannschaft.
Gemeinsam mit einigen KSC Fans quetschte man sich in den Zug bis nach Rastatt, wo wir dann zum Glück noch die Murgtalbahn erwischten. Eine lustige Zugfahrt bis direkt zur Halle in Baiersbronn. Dort lag übrigens sogar noch etwas Schnee, sodass gleich der ein oder andere Schneeball flog.
Das Spiel verlief gut, auch wenn das Ergebnis das nicht widerspiegelt. Aber die Mannschaft besteht hauptsächlich aus dem jüngeren Jahrgang und zwei neue Spielerinnen durften sich zum ersten Mal mit ausprobieren. Die Mädels freuten sich auf jeden Fall über ihre sieben Tore. Nicht das Ergebnis, sondern die Weiterentwicklung jeder einzelnen Spielerin steht hier im Vordergrund.
Nach dem Spiel wurde sehr schnell geduscht, weil die Vorfreude auf das nächste Event groß war. Die Mannschaft machte einen kurzen Spaziergang durch Baiersbronn und besuchte dort die Eislaufhalle. Ein Mix aus Anfängern und Fortgeschrittenen machten die Eisbahn unsicher. Während das Eis neu gemacht wurde, machte man eine kleine „Keks-Pause“ bis man nochmals eine weitere Stunde die Eisbahn nutzte. Kurz vor 17:00 Uhr packte man wieder alles zusammen, sodass man rechtzeitig wieder am Bahnhof stand um sich auf den Heimweg zu machen. Der Heimweg kommt einem immer etwas länger vor, lag aber vor allem daran, dass die Mädels nach einem Handballspiel und anschließendem Eislaufen, doch etwas müde waren.
Alle kamen glücklich nach Hause. Der Tag hat die Mannschaft noch etwas weiter zusammengerückt, schön war auch, dass einige aus der D1 Mannschaft mit dabei waren, obwohl sie ja nicht mitspielten. Eine tolle Vorbereitung für die Weihnachtsfeier am kommenden Freitag, bei der eine GPS Wanderung geplant ist.

MP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.