Kassenführung jetzt in jungen Händen

Ralph Audörsch Verein Kommentar hinterlassen

Reinhard Zink ist nun Ehrenmitglied

„Damit habe ich absolut nicht gerechnet“, kommentierte Reinhard überrascht die Übergabe der Urkunde zu seiner Ehrenmitgliedschaft. Nach 20 Jahren hervorragender Arbeit als Kassier stellte er sich bei der diesjährigen Mitgliederversammlung nicht wieder zur Wahl. Der Gesamtvorstand nutzte die Mitgliederversammlung als Gelegenheit, ihn entsprechend zu würdigen. Und das doppelt: Zunächst erhielt er die Ehrennadel in Gold. Diese Ehrennadel erhalten Mitglieder für eine aktive Mitarbeit im Verein als Funktionär von mindestens 20 Jahren. Mitglieder des Vereins, die sich in besonderem Maße um den Verein verdient gemacht haben und die Goldene Ehrennadel des Vereins besitzen, können zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Nach Christa Velte, Reinhold Falk, Lothar Moser, Elfriede Allgeier, Gisela Schrempp und Christa Vierling ist Reinhard nun in der 100jährigen Vereinsgeschichte erst das achte Mitglied, dem diese Ehre zu Teil wird.

Gabriel Audörsch folgt als Kassier

Reinhard wird sich nun aber nicht gleich ganz zurück ziehen. In seinem letzten Kassenbericht bei einer Mitgliederversammlung sagte er zu, seinem Nachfolger zur Seite zu stehen und ihn gründlich einzuarbeiten, solange dies gewünscht sei. Sein Nachfolger wurde von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Gabriel Audörsch, 18 Jahre jung, stellte sich der Versammlung vor. Er schließt in diesen Tagen das Berufskolleg in Baden-Baden ab, um dann eine Ausbildung als Industriekaufmann zu beginnen. Seit 10 Jahren spielt er in der TSO Handball. Da er die Themen Buchhaltung und Finanzplanung in der Schule als interessantes Thema entdeckt habe, reize ihn die Aufgabe des Kassiers. Er wolle sich gerne einarbeiten und auch Fortbildungen wahrnehmen, um in das Amt hinein zu wachsen. Dies auch in dem Wissen, dass sein Vorgänger die Unterstützung zugesagt habe.

Foto: Martina Fuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.