Frauen II: TSO-Reserve unter Druck

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: TS Ottersweier II – TV Gengenbach (Sonntag, 15:45 Uhr).

Nach der deprimierenden Niederlage der TSO-Reserve zum Rückrundenauftakt vor Wochenfrist in Gengenbach, steht nun – eine Woche später – bereits das Rückspiel in Ottersweier an.
Dabei steht die Turnerschaft vor dieser Partie gehörig unter Druck. Mit der Niederlage in Gengenbach, verbunden mit der langen Spielpause zuvor, ist die Mannschaft von Trainer Ralf Paulus nun auf den vorletzten Tabellenplatz zurückgerutscht. Mit aktuell 9:13 Punkten ist man allerdings noch lange nicht abgeschlagen und könnte mit einem Sieg auch gleich wieder den Anschluss ans sehr breite Mittelfeld herstellen.
Dazu muss aber im Heimspiel eine Steigerung in Angriff und Abwehr her. In der Defensivarbeit muss man viel mehr agieren und sich aktiver bewegen, um die Lücken klein zu halten und die Torhüterinnen zu unterstützen. Im Angriffsspiel benötigt man mehr Bewegung, mehr Zug zum Tor und auch etwas mehr Variabilität.
Auch im Rückspiel gegen Gengenbach muss die TSO auf Ramona Westermann und Sarah Keller verzichten, die nach wie vor im Urlaub weilen. Paulus hofft wenigstens auf die Rückkehr von Spielmacherin Carolin Zimmer, die zuletzt krankheitsbedingt ausgefallen ist.
Wenn es die TSO-Reserve schafft, von der ersten Minute an torgefährlicher, aber auch konzentrierter in der Abwehr zu Werke zu gehen, dann gerät man hoffentlich nicht gleich in der Anfangsphase ins Hintertreffen und kann somit wieder etwas Selbstvertrauen tanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.