Frauen II: Kantersieg im Duell der Reserven

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball – Landesliga: TS Ottersweier II – BSV Phönix Sinzheim II 30:12 (14:5)

Einen Kantersieg vor eigenem Publikum feierten die TSO-Mädels im Duell der Südbadenliga-Reserven gegen Sinzheim. Zugegebener Maßen war der Gast nicht mit bestmöglicher Aufstellung und vor allem auch nicht in bester Verfassung angereist. Doch die Konzentration und den Willen in der Anfangsphase muss man erst einmal bringen, um so den Willen des Gegners zu brechen.
Die Abwehr mitsamt Torfrau Lisa Spitznagel stand von der ersten Sekunde an bombensicher. Diese Defensivstärke wusste man in schnelle Gegenstöße umzusetzen und so führten die Gastgeberinnen nach 7 Minuten schon 5:0. Doch auch nach einer Auszeit der Gästetrainerin Heiderose Oser ließ die TSO-Reserve nicht locker und erhöhte gar auf 10:1 (12.) und 13:2 (24.). Erst in der Schlussphase der ersten Hälfte ließ die Konzentration bei den TSO-Mädels ein wenig nach, was die Gäste aber nur unwesentlich zur Ergebnisverbesserung nutzen konnte.
Spätestens, als Melanie Stengele, Luisa Zimmer und Lisa Belikan direkt nach der Pause mit drei Treffern in Folge für die 17:5-Führung sorgten, war diese einseitige Partie entschieden. Die Abwehr der TSO-Reserve stand weiterhin sehr sicher, ließ im Gefühl des sicheren Sieges im Verlauf der Partie allerdings ein wenig nach. Im Angriff wirbelten vor allem die beiden 17-jährigen Lisa Belikan und Céline Thallner auf der rechten Seite, die aus einer starken Mannschaftsleistung hervorzuheben sind.

TS Ottersweier II: Spitznagel; Stengele (3/2), Belikan (4), Luisa Zimmer (4), Carolin Zimmer (5), Zink, Meier (2), Strack (2), Pfeifer (2), Hörth (1), Thallner (7/1), Fuchs
BSV Phönix Sinzheim II: Walter, Weis; Nina Ernst (1), St. Pierre (1), Ornella Ernst (2), Becker (1), Span (1), Götz (1), Twardon, Wittmann, Lay (2), Kresin (3/2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.