Bericht Mitgliederversammlung 2019

Ralph Audörsch Verein Kommentar hinterlassen

Die jährliche Mitgliederversammlung der Turnerschaft e.V. 1922 fand am 07.06.2019 im Gemeindezentrum Ottersweier statt. Der 2. Vorsitzende Ralph Audörsch begrüßte die Anwesenden und wünschte dem 1. Vorsitzenden Michael Salcher gute Genesung nach seinem Fahrradunfall. Besonders begrüßte er den Ehrenvorsitzenden Kurt Finkbeiner und die Ehrenmitglieder Elfriede Allgeier, Christa Velte und Reinhold Falk.

Die großen und kleinen Erfolge der 1440 Mitglieder können im 55seitigen Berichtsheft nacherlebt werden.

Die Plattform für diese Aktivitäten schaffen unzählige Ehrenamtliche in der Gesamtvorstandschaft. Danke an alle, die sich hier engagieren. Dank auch an Schieds- und Kampfrichter, Zeitnehmer, Betreuer, Fahrer, Eintrittsgeldkassierer und Kassenprüfer, Hüttenwart, Homepagebetreuerin, Koordinatoren und Organisatoren, Jugendvertreter, Mitgliederverwalterin, Festvorbereiter, Kuchenbäcker und Brötchenverkäufer.

Die Mitgliederzahl und das Sportangebot wächst und um diese Aufgaben auch in Zukunft zu bewältigen wurde die Arbeitsgemeinschaft TSO-4-future ins Leben gerufen, die parallel zum Vorstand projektorientiert die Zukunft des Vereins mitgestaltet.

Zukünftig wollen wir die Mitgliederbetreuung intensivieren: Begrüßungsschreiben, Leitfaden durch den Verein, Newsletter bis hin zur Talentbörse. Um die administrativen Aufgaben zu bewältigen soll ein/e Vereinssekretär/in eingestellt werden. Für die Zukunft haben wir auch das 100jährige Vereinsjubiläum im Visier, hier hat sich auf der Ottersweierer Skihütte eine Arbeitsgruppe schon mit der ersten Planung befasst.

Wolfgang Oechsle berichtete aus der Handball Abteilung:

Im Seniorenbereich starteten 3 Frauen und 3 Männer Mannschaften. Bis auf Frauen 2 konnten alle Mannschaften die Spielklasse erhalten, mitunter auch sehr knapp siehe Frauen 1. Ein lang gehegter Wunsch: Ein Mannschaftsbus ging in Erfüllung und bereichert nun die Handballabteilung. Nächste Saison wird es einen BufDi und einen FSJ-ler geben.

Abteilungsleiterin Breitensport Christl Meisch führte aus:

„Wer fit bleiben oder fit werden will, wer einen Ausgleich zum Alltag, zum Berufs- und Familienleben sucht: der wird bei der TSO fündig. Speziell in der Abteilung Breitensport bieten wir eine Fülle von Bewegungsmöglichkeiten, um das Leben gesünder, aktiver oder entspannter zu gestalten. Im Fokus stehen vor allem die Erwachsenen. Eine Herzenssache sind uns besonders die zahlreichen Senioren.“

Ausführungen der Abteilung Turnen durch Petra Heid und Silke Kohler-Vierling

Petra berichtete von sehr gut besuchten Kinderturnstunden und der Nikolausfeier. Silke berichtete über die zahlreichen Erfolge der Leistungsturnerinnen. Der letztjährige Wunsch nach einer Klimaanlage blieb unerfüllt, vielleicht geht der diesjährige Wunsch nach einer Air-Track-Bahn in Erfüllung. Sponsoren und Förderer sind herzlich willkommen

Bericht aus der Turnabteilung Rope Skipping Marcel Velte

„Es gibt neue Vorbilder: Greta Thunberg oder Rezo in den digitalen sozialen Medien und der Einfluss des Internets wird immer größer. Umso schöner ist es, Jugendliche in die Sporthalle locken zu können. Unsere Mannschaft hat sich im letzten Jahr um 20 Jahre verjüngt und wir freuen uns, engagierte und erfolgreiche Sportler zu fördern. Sie sind die Übungsleiter von Morgen. Stolz sind wir auf die Erfolge: Lukas Rohfleisch wurde Badischer- und Deutscher Meister in der Altersklasse bis 13 Jahren und hätte mit seiner Leistung auch noch in der Alter bis 17 Jahre gewonnen. Die Showgruppe trat zusammen mit der Trachten-Blas-Kapelle Obersasbach (80 Personen) bei dem Rendezvous-der-Besten in Konstanz an und qualifizierte sich für das Bundesfinale. Dies alles können wir nur miteinander leisten: Miteinander ist man stark.“

Kassenbericht von Kassier Reinhard Zink

Reinhard bedankte sich bei Dr. Roman Glaser vom Förderverein und Dr. Martin Huck von der Werbe GmbH für ihre geleistete Arbeit, der Gemeinde für ihre Unterstützung, Heidi und Rolf Leppert für das Führen der Abteilungskasse, Elfriede Allgeier und ihre Helfer für das Kassieren der Eintrittsgelder, Reinhald Falk und C. Rohe für die Hallenbewirtung, den Kassenprüfern H.-J. Meier und Harry Engelmeier, Tatiana Ruh für die Mitgliederverwaltung und allen Übungsleitern für ihr generöses Verhalten beim Verzicht der Übungsleitervergütung und allen ungenannten Helfern.

Kassenprüfer Harry Engelmeier gab zu Protokoll: Wir haben die Kasse geprüft und haben eine korrekte und vorbildliche Kassenführung vorgefunden. Alle Bücher und Belege konnten eingesehen und geprüft werden. Deshalb schlug er die Entlastung des Kassiers vor; diesem Vorschlag wurde einstimmig gefolgt.

Bürgermeister Jürger Pfetzer empfiehlt die Entlastung der Gesamtvorstandschaft

Bürgermeister Jürgen Pfetzer lobte das umfangreiche Angebot der TSO: Von der Wiege bis zur Bahre. Der Verein sucht seinesgleichen. Es gibt und gab in Ottersweier keinen größeren Verein. Die Turnerschaft ist auch der erste Ottersweierer Verein, der BufDi beschäftigt. Um diesen Betrieb aufrecht zu erhalten, bedarf es eines großen Engagements. Die Gemeinde unterstützt dies und sieht die Turnerschaft in einer Vorreiterrolle durch die Einstellung eines Sekretärs und die Bildung der Arbeitsgemeinschaft TSO-4-Future. Die erste Aufgabe des neu gewählten Gemeinderats wird sein, Förderanträge zur Sanierung der Sporthalle zu stellen. Ab dem Jahr 2021 muss mit umfangreichen Umbaumaßnahmen gerechnet werden. Eine schwere Aufgabe für die TSO, den Sportbetrieb aufrecht zu erhalten. Bürgermeister Pfetzer dankt der Vorstandschaft für ihr ehrenamtliches Engagement. Den versammelten Mitgliedern schlägt er die Entlastung der Gesamtvorstandschaft vor. Die Mitglieder folgen dem Vorschlag einstimmig.

Wahlen

In ungeraden Jahren werden der 2. Vorsitzende, Schriftführer, Abtl. Turnen, Rope Skipping und Breitensport, sowie die Jugendsprecher für zwei Jahre gewählt. Der 2.Vorsitzende muss geheim, alle anderen können per Akklamation gewählt werden. Der vereinfachten Wahl wurde zugestimmt.
Wahl der Schriftführerin: Heike Maier
Wahl der Abteilungsleiterin Breitensport: Christine Schrempp
Wahl der Abteilungsleitung Turnen: Silke Kohler-Vierling
Wahl des Abteilungsleiter Rope Skipping: Marcel Velte
Wahl der Jugendsprecher: Antonia Glaser und Gabriel Moser
Wahl des 2. Vorsitzenden: Ralph Audörsch

Ralph Audörsch verabschiedete anschließend die scheidenden Abteilungsleiterinnen Christel Meisch und Petra Heid mit einem Blumenstrauß und bedankte sich für die wertvolle geleistete Arbeit.

Mitglieder-Ehrungen

Für 25 Mitgliedsjahre erhielten eine Urkunde: Sebastian Dollhofer (f), Benjamin Dollhofer (f), Kerstin Friedmann, Florian Karcher (f), Sven Kiesewalter (f), Verena Kreuz (f), Matthias Kreuz (f), Christa Meier (f), Katharina Metzinger (f), Cornelia Metzinger (f), Inge Röll (f), Marina Schaufler (f), Vanessa Schaufler (f), Isabell Schaufler (f), David Sichwart (f), Philipp Wald (f), Ramona Wald (f), Benjamin Zerr (f), Tatjana Zerr (f), Reinhard Zink.

Für 40 Mitgliedsjahre erhielten eine Urkunde: Patricia Hemmer (ent), Bettina Röck, Andreas Hörth (f), Manfred Pfeifer (ent), Elisabeth Ziegler (f), Martin Liebich, Tanja Höß (ent).

Für 50 Mitgliedsjahre erhielten eine Urkunde und ein Wein Präsent: Elke Landele (f), Johanna Löffler (ent), Hermann Metzinger (f), Angelika Reichert (f).

Für 55 Mitgliedsjahre erhielt eine Urkunde und ein Wein Präsent: Dr Martin Huck, Norbert Reichert (f), Bernhard Seil-Dollhofer (f).

Für 60 Mitgliedsjahre erhielt eine Urkunde und ein Wein Präsent: Elfriede Eckerle (f), Reinhold Falk, Bruno Bohn (f), Norbert Moser (ent), Hubert Huck.

Für 70 Mitgliedsjahre erhielt eine Urkunde und ein Wein Präsent: Gerhard Eckerle (f), Wolfgang Merk.
Die Damen erhielten zusätzlich eine Rose.

Für über 10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit wurde die Vereins-Ehrennadel in Bronze mit einer Urkunde überreicht an: Kurt Paulus (ent).

Für über 15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit wurde die Vereins-Ehrennadel in Silber mit einer Urkunde überreicht an: Kerstin Friedmann.

Für über 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit wurde die Vereins-Ehrennadel in Gold mit einer Urkunde überreicht an: Achim Eckerle, Gerhard Eckerle (ent), Sandra Friedmann, Stephan Gaiser (ent), Ines Vierling.
Die Damen erhielten zusätzlich eine Rose.

Ehrungen erfolgreicher Sportler

Breitensport: Hugo und Zita Falk haben 40 mal das Deutsche Sportabzeichen abgelegt.

Handball: D1 weiblich wurde Meister in der Kreisklasse A.

Spielerinnen

• Rama Barazi
• Emma Bohnert
• Isabella Doll
• Hanne Kissau
• Alina Koppel
• Julie Leppert
• Mia Roß
• Laura Weiser
• Julia Zink
Aushelferinnen:
• Leana Federle * Lorena Ruh * Lysann Zerr
Trainer-Team: Maren Paulus, Karen Paulus

JHA D-Jugend männlich ist südbadischer Meister

Spieler:

• Til Ackermann,
• Benet Fenyö,
• Moritz Frank,
• Simon Heid,
• Philipp Katzenberger,
• Szymon Kubicki,
• Niklas Kunz,
• Mika Salk,
• Dario Smolic,
• Jan Surian,
• Emilian Rauhut.

Trainier:
• Sascha Ackermann
• Marcel Konjevic

Sportlicher Leiter
• Kalman Fenyö

Abteilung Rope Skipping

Einzelspringer:
Gaumeisterschaften in Müllheim am 18. November 2018:
Trainer: Vanessa Schlenker, Miriam Scherer, Jule Schell, Lukas Rohfleisch, Luisa Früh

Einsteigerwettkampf AK 5:
1. Platz: Emma Deuchler, Gesamtpunkte: 137

Einsteigerwettkampf AK 4:
1. Platz: Alessia Schottmüller, Gesamtpunkte: 143
2. Platz: Alisia Styrbu, Gesamtpunkte: 141
3. Platz: Floresita Morina, Gesamtpunkte: 138

E4 Wettkampf AK 4:
1. Platz: Liv Grete Schupp, Gesamtpunkte: 443,0
2. Platz: Minja Jalmanen, Gesamtpunkte: 391,7
3. Platz: Sina Regenold, Gesamtpunkte: 391,7

E4 Wettkampf AK 3:
1. Platz: Maren Gründer Ottersweier, Gesamtpunkte: 409,7
2. Platz: Anna Stemmle, Gesamtpunkte: 406,0

E2 Wettkampf AK 3:
1. Platz: Lukas Rohfleisch, Gesamtpunkte: 2164,3

Badische Meisterschaften in Kappelrodeck am 09. Februar 2019
1. Platz Lukas Rohfleisch, Gesamtpunkte: 1388
Trainer: Marcel Velte

Deutsche Meisterschaften in Hanau am 07. April 2019

1. Platz Lukas Rohfleisch, Gesamtpunkte: 1535
Trainer: Marcel Velte

Mannschaft: Showgruppe Burning Ropes

Landesentscheid Rendezvous der Besten 2019 in Konstanz am 12. Mai 2019
Qualifikation für das Bundesfinale

Trainer: Marcel Velte

Luisa Früh
Maren Gründer
Mandy Ringwald
Lukas Rohfleisch
Jule Schell
Miriam Scherer
Liv Grete Schupp
Marcel Velte

Text aus dem Protokoll von Schriftführerin Heike Maier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.