Maibaumstellen … bei schönem Wetter kann jeder!

admin Verein 0 Comments

Pünktlich zum Maibaumstellen setzte der große Regen ein. Doch das konnte die strammen Burschen der Handballabteilung nicht davon abhalten, einen riesigen Maibaum anzuschleppen.

Schon beim Schlagen konnte noch eine zusätliche Trainingseinheit absolviert werden – in Form einer Schneeballschlacht.

Mit verineten Kräften wurde der Baum, unter Anleitung der junggebliebenen „Alten Herren“ in die Höhe gestemmt. Kurz stockte der Atem, als der Baum mit Seilen ausgerichtet wurde, bevor er in das Bodenloch sank und mit Keilen zentriert wurde.

Ehrenpräsident Kurt Finkbeiner hielt eine Ansprache vor der bunten Kulisse der Volkstanzgruppe in Tracht und den bunt beschirmten, zahlreichen Schaulustigen.

Geziert mit einem riesigen Kranz und den Wappen der Turnergemeinschaft, der Gemeinde, der Volkstanzgruppe und dem Handwerkzeichen der Zimmerei Falk erhebt sich der Maibaum vor der Dorfkirche, in der Ortsmitte. Als Zeichen gelebter Tradition grüßt er die Vorbeiziehenden.

Es lohnt sich einen Blick in den Himmel zu werfen, um die Schilder in luftiger Höhe zu entdecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.