F-SBL: Klarer Derby-Sieg

Wolle Allgemein, Frauen 1, Handball 0 Comments

TS Ottersweier – SG Baden-Baden/Sandweier 23:17 (9:7)

Derbies zeichnen sich durch Kampf, Leidenschaft und Einsatzbereitschaft aus. Dies bekamen die Zuschauer am Sonntagabend in der Sporthalle Ottersweier zu sehen.
Kurz gab es einen Schlagabtausch, zum 1:1. Danach dann ein fünf Minuten langes Abtasten. Die Gäste beendeten dies zuerst und hatten in der Folge leichte Vorteile. Ottersweier schliff noch an der Feinjustage der Abwehr und zeigte noch Nachlässigkeiten im Abschluss. Nach 22 Minuten glich dann aber Laura Schmälzle zum 6:6 aus, eine Minute später Gabi Kneer zum 7:7.
In der verbleibenden Zeit, bis zur Pause, hielt die TSO-Deckung dann dicht und erarbeitete sich nach 30 Minuten die 9:7 Pausenführung.
Nach dem Wechsel konnte die Turnerschaft an die erste Hälfte anknüpfen. Sandra Maschke und Julia Ahlbrand gelangen in den zweiten dreißig Minuten kein Feldtor mehr. Dies war dann auch der Schlüssel zum Erfolg für dir Gastgeberinnen.
In der 45. Minute traf Diana Skerra sehenswert von außen, zum 17:10 Zwischenstand. Spätestens jetzt war klar, die Gastgerberinnen haben sich durchgesetzt und steuern ihren zehnten Saisonsieg entgegen.
Die Gäste steckten aber nicht auf, und gaben nicht klein bei. Zumindest ein besseres Ergebnis sollte noch erzielt werden. Dies gelang aber nicht wirklich. Zwar endete die elf Minuten lange torlose Phase der SG, der Rückstand wuchs aber erst mal auf 23:14 an. In den letzten drei Minuten gelang der Frietsch-Sieben noch etwas Ergebniskosmetik, doch dies änderte nichts mehr am hochverdienten 23:17 Erfolg der TS Ottersweier.

Für Ottersweier: Fieser (TW), Kneer 5/1, Waßmer 5, Thallner, Meier, Skerra 2, Gutenkunst 3/1, Burger (TW), Schmälzle 2, Metzinger 4, Strack 1, Rohe 1
SG Baden-Baden/Sandweier: Kinz (TW), Drapp, Zimmermann, Assall 3, Maschke 2, Ahlbrand 5/3, Kuypers, Raster 2. Pforr 5, Ladan (TW), Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.