Michael Salcher ist Ehrenvorsitzender

Ralph Audörsch Verein Kommentar hinterlassen

Neues Vorstandsteam der Turnerschaft Ottersweier gewählt / Handballer bilden Spielgemeinschaft

Die Turnerschaft 1922 Ottersweier hat einen neuen Ehrenvorsitzenden: Michael Salcher gab den Vorsitz nach zwölf Jahren ab und war gerührt über die umgehende Ernennung zum Ehrenvorsitzenden. In 98 Jahren Vereinsgeschichte wurde dieser Titel erst fünf Mal vergeben. Trotz großem Abstand zwischen den Stühlen und Einhaltung der Hygieneregeln kamen nur 34 der 1.464 Mitglieder des größten Vereins im Ort zur Mitgliederversammlung im Gemeindezentrums zusammen.

„Wir waren in der Versenkung verschwunden, aber es gibt uns noch“, sagte Vorsitzender Michael Salcher. Nichts wünsche man sich derzeit in den Abteilungen vom Handball über das Turnen und Rope Skipping bis zum Breitensport mehr als Normalität. Da konnte Bürgermeister Jürgen Pfetzer Hoffnung machen: Ab 1. Juli sei es wieder möglich, mit 20 Personen und ohne Kontaktverbot Sport zu treiben. Dann dürften die Sportler Hallen samt Umkleiden und Duschen wieder nutzen.

Noch nie sei die Mitgliederzahl so hoch gewesen wie am Ende des Vereinsjahrs 2019, berichtete der Vorsitzende. 574 Kinder und Jugendliche seien unter den Mitgliedern. Weil vieles für Vereine bürokratischer werde und es schwer sei, Menschen für Ehrenämter zu gewinnen, habe der Verein seit 1. September eine 450-Euro-Kraft. Das Corona-Jahr 2020 stelle vieles in Frage, weil die Einnahmen drastisch eingebrochen seien.

Im Jahr 2019 hatte die Turnerschaft Ottersweier Ausgaben von 209.000 Euro, 195.000 Euro waren reingekommen. Das Minus von knapp 14.000 Euro konnte aus Reserven ausgeglichen werden. Man habe damit gerechnet, so der langjährige Kassenführer Reinhard Zink. Er wurde wie der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Er wolle den Staffelstab weitergeben, denn es sei wichtig, dass neue Impulse gesetzt werden, sagte der Vorsitzende. Keines der zwölf Jahre im Amt wolle er missen. Sein Nachfolger wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Ralph Audörsch. Dieser erinnerte daran, dass Michael Salcher schon seit 1988 im Vorstand des Vereines war und weiterhin Schriftführer des Fördervereins bleibe. Aus Dankbarkeit und weil er sein Amt „bravourös gemeistert“ habe, ernenne man ihn zum Ehrenvorsitzenden, wie zuletzt einen seiner Vorgänger, Kurt Finkbeiner. „Der TSO hatte großes Glück mit ihnen an der Spitze“, lobte auch der Bürgermeister. Die Zusammenarbeit mit Salcher sei angenehm und unkompliziert gewesen.

Das Amt des zweiten Vorsitzenden übernimmt erstmals eine Frau: Heike Maier, die bisherige Schriftführerin wurde einstimmig gewählt. Ihre Nachfolgerin als Schriftführerin ist Ilona Corthum. Kassenführer bleibt Reinhard Zink. Zu Beisitzern wählte die Versammlung Elfriede Allgeier, Adrian Metzinger, Martina Fuß, Martina Leppert, Tatiana Ruh und Julia Waßmer. Die Leitung der Handballabteilung konnte nicht besetzt werden. Das Amt übt kommissarisch Lothar Moser aus, der offiziell schon 2012 verabschiedet wurde.

Moser sprach in seinem Bericht von gravierenden Änderungen bei den Handballern: Man plane, wie im Jugendbereich, auch bei den Erwachsenen eine Spielgemeinschaft mit dem TuS Großweier. Intensiviert werden soll auch die Zusammenarbeit mit Phönix Sinzheim. Alle drei Vereine haben bereits eine gemeinsame Jugend-Handball-Akademie.

Von fantastischen Erfolgen der Burning Ropes bis hin zum Titel „DTB-Showgruppe 2019“ zusammen mit der Trachtenkapelle Obersasbach berichtete Abteilungsleiter Marcel Velte. Acht geplante Shows konnten die Rope Skipper 2020 wegen Corona nicht zeigen. Die Angebote im Breitensport der TSO befänden sich noch im Stillstand und müssten Stück für Stück wieder aufgebaut werden, so Abteilungsleiterin Christine Schrempp. Bei den Turnern seien Training wieder möglich, aber in großen Gruppen mit kleinen Kindern sei dies weiter schwierig, sagte Abteilungsleiterin Silke Kohler-Vierling. Die Turner wünschten sich eine Air-Track-Bahn und vor allem, „dass alle wieder wie gewohnt ihren Vereinssport ausüben können“.

Dieser Artikel wurde aus der BNN-App geteilt. Alle Inhalte der BNN in Ihrer Hosentasche – zuverlässig, schnell, persönlich. Testen Sie die BNN-App 7 Tage kostenlos. Mehr Infos unter bnn.de/app

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.