Männer I: Kampf um Platz drei

Ralf Paulus Handball, Männer 1 0 Comments

Handball- Landesliga: TuS Ottenheim – TS Ottersweier (Samstag, 20:00 Uhr).

Nach 16 gespielten Partien ist die Männermannschaft der TS Ottersweier auf einem sehr guten Weg, erstmals seit einigen Jahren eine Landesligarunde in der oberen Tabellenhälfte – vielleicht sogar im vorderen Tabellendrittel zu beenden. Soll es für mehr reichen, dann muss in den verbleibenden zehn Spielen wirklich alles zusammenpassen. Denn der Tabellenzweite Ohlsbach hat vier Minuspunkte weniger, Tabellenführer HSG Ortenau-Süd sogar deren sechs.

Und ausgerechnet jetzt wartet ein hammerhartes Auswärtsprogramm auf die Knopf-Sieben. Zunächst ist man zum Verfolgerduell zu Gast beim TuS Ottenheim, der nach schwächerem Saisonbeginn inzwischen nach dem letztjährigen SBL-Abstieg in der Landesliga angekommen ist und mit 19-13 Punkten nur ein Zähler hinter der TSO auf dem 4. Platz rangiert.

Handball-Insider wissen derweil, dass Auswärtsspiele in Ottenheim noch etwas schwerer sind als andere Auswärtsspiele. Die enge Rheinauenhalle entwickelt sich regelmäßig zu einem wahren Hexenkessel und für jedes Auswärtsteam ist es schwer, dort zu bestehen. Der TSO wird aber nichts anderes übrig bleiben. Denn nur mit einem Sieg kann man zum einen den dritten Tabellenplatz verteidigen und zum anderen den Anschluss an die vorderen Plätze halten.

Dass es schwer wird, in Schwanau zu gewinnen, ist sicher jedem klar. Genauso klar sollte es allerdings auch sein, dass man in Ottenheim nicht chancenlos ist. Erst vor drei Wochen holte TSO-Nachbar Großweier einen Zähler dort, das Hinspiel konnte die TSO sogar mit 25:21 gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.