Frauen 2: Topleistung gefordert

Ralf Paulus Frauen 2, Handball 0 Comments

Frauenhandball- Landesliga: TS Ottersweier 2 – SG Ohlsbach/Elgersweier (Sonntag, 17:00 Uhr).

Die Frauen-Reserve der TS Ottersweier hat einen komischen Spielplan. Nach der vierwöchigen Weihnachtspause musste man Anfang des Jahres noch zweimal zu den letzten Rückrundenspielen ran, ehe es erst jetzt – nach einer weiteren vierwöchigen Pause – in die Rückrunde geht. Nun geht es aber „Schlag auf Schlag“. Lediglich das Osterwochenende ist bis zum Saisonende noch frei.

Zum Rückrundenstart tritt die TSO zu Hause gegen die SG Ohlsbach/Elgersweier an. Das Hinspiel fand erst kürzlich zu Beginn des Jahres statt. Damals siegte die Turnerschaft in Ohlsbach beim 24:38 deutlich. Allerdings darf man diesen deutlichen Sieg auf keinen Fall überbewerten. Aufgrund der langen Pause der ersten Mannschaft konnte Trainer Ralf Paulus drei Spielerinnen aus der ersten Mannschaft einsetzen, was der jungen Reservetruppe sichtbar half. Beim Rückspiel ist die TSO-Reserve wieder auf sich allein gestellt. Und zu was die SG von Trainer Frank Sepp im Stande sein kann, hat sein Team bereits im Hinspiel angedeutet. Der spielstarke Rückraum ist nur mit einer sehr engagierten Abwehrleistung in den Griff zu bekommen. Außerdem muss die TSO ein großes Augenmerk auf das Rückzugsverhalten legen, denn die SG versucht jeden Ballgewinn in der Abwehr zu Gegenstoßtoren umzumünzen.

Zusammenfassend kommt ein großes Stück Arbeit auf die TSO-Reserve zu. Dennoch benötigt man im Kampf um den Klassenerhalt noch immer jeden einzelnen Punkt und tut gut daran, jede Chance auf Punkte mit allen verfügbaren und legalen Mitteln am Schopfe zu packen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.