F-SBL: Keine Punkte beim Meister

Wolle Allgemein, Frauen 1, Handball 0 Comments

TuS Steißlingen – TS Ottersweier 33:28 (19:14)

Das Ergebnis vom Samstagabend entspricht vielleicht den Möglichkeiten beider Mannschaft, jedoch spiegelt es nicht ganz die gezeigten Leistungen.
Wenn es Richtung Bodensee geht, hat Ottersweier oft Probleme überhaupt ins Spiel zu finden. Dies gelang am Samstagabend durchaus gut, denn die ersten zehn Minuten spielten beide Teams auf Augenhöhe, wenn gleich mit leichten Vorteilen für die Gastgeberinnen, welche aus den besseren Abschlüssen resultierten und zum 8:6 und der ersten Auszeit der TSO führten.
Doch Torsten Falk konnte mit der Unterbrechung sein Team nicht feinjustieren und damit wieder an den TuS heranbringen. Steißlingen machte nun einen sehr guten Job und zog bis zur 24. Minute auf 17:10 weg. Kurz vor der Pause hatten die Gäste jedoch wieder auf 18:14 verkürzt, ehe eine Nachlässigkeit doch noch zum 19:14 Pausenstand führte.
Seit der zwanzigsten Minute stand Luisa Burger im Tor der Gäste. Was sich gegen Ende der ersten Hälfte andeutete, fand in Hälfte zwei seine Fortsetzung. Die Werferinnen des TuS hatten deutliche Schwierigkeiten mit ihren Abschlüssen. Gleich acht Würfe konnte die TSO-Torfrau in der zweiten Hälfte entschärfen.
So kam Ottersweier auch wieder in Spiel zurück und war über weite Strecken der zweiten Hälfte das bessere Team. Jedoch ließ Steißlingen auch zu keiner Zeit zu, dass die Gäste näher als drei Tore herankamen.
Der 15. TuS-Sieg war somit zwar nie wirklich in Gefahr, jedoch musste die Mannschaft von Christian Kern schon alles geben um die Punkte zu behalten.

TuS Steißlingen: Riebel (TW), Störr (8/5), Bauer (1), Müller, Fischer (4), Lang (7), Maier (6), Schmitt (2), Wolf (4), Rauschwer (TW), Gaus, Martin, Hautmann (1), Seußler (TW)
TS Ottersweier: Fieser (TW), Kneer (9/5), Waßmer (2), Thallner (1), Meier, Gutenkunst (9/2), Burger (TW), Schmälzle (2), Metzinger (2), Strack (1), Rohe (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.