Platzhalter Männer 1

Männer I: TSO kommt in Form

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: TVS Baden-Baden 2 – TS Ottersweier 25:28 (14:12).

Nach einem durchweg missratenen Saisonstart kommt die Männermannschaft der TSO langsam aber sicher auf Touren. Nach dem ersten Saisonsieg vor zwei Wochen gegen Sinzheim 2 und einem kleinen Rückschlag vor Wochenfrist gegen den TuS Ottenheim, konnte man nun in der „englischen Woche“ zwei Auswärtssiege in Folge feiern und hat sich damit auf Tabellenplatz sieben katapultiert. Davon darf man sich allerdings nicht täuschen lassen, denn trotz allem ist der Abstand nach unten gering und durch das vorgezogene Spiel in Hofweier hat man auch ein oder gar zwei Spiele mehr auf dem Konto als die Konkurrenz.
Mit neuem Selbstvertrauen begann die Turnerschaft stark bei ihrem Gastspiel in Sandweier. Nach gerade mal zwei Minuten führte man bereits 0:3. Doch dass dieses neue Selbstvertrauen noch ein fragiles Gebilde ist, merkte man mit fortlaufender Spieldauer, als es nicht mehr „wie am Schnürchen lief“. Sandweier nutzte die Unsicherheiten und ging in der 15. Minute durch Fabian Hochstuhl erstmals selbst in Führung (8:7). Bis zur Pause erholte sich die TSO von diesem Rückstand nicht mehr und musste bei einem 14:12 für die Hausherren in die Kabine. Dort schien Trainer Siggi Oser erneut die richtigen Worte gefunden haben, denn erneut kam die Turnerschaft wie verwandelt aus den Katakomben. Eine starke Defensivleistung mit einem starken Jonas Dempfle im Tor ermöglichten vier Treffer in Folge und damit die Führung zum 14:16. Sandweier glich zwar zum 16:16 (39.) noch einmal aus, dies sollte dann aber der letzte Ausgleichstreffer gewesen sein. Die TSO erhöhte auf 19:22 (49.) und gar 22:27 (58.). Eigentlich war damit die Entscheidung gefallen. Eine offene Manndeckung des TVS brachte die TSO zwar noch in Schwierigkeiten, mehr als der Treffer zum 25:27 (60.) gelang Sandweier dann nicht mehr.

TVS Baden-Baden 2: Stall, Dirk Walter; Maug (3), Grimm (3), Fabian Walter, Kuypers, Frietsch, Holfelder (2), Seiler (1), Raster (2), Kinz (6/4), Hochstuhl (3), Marvin Schulz (3), Philip Schulz (2).
TS Ottersweier: Prsklo, Dempfle; Falk (1), Kiesewalter (4), Manuel Moser (5/1), Paul Hirtz (2), Rohe, Dedic (1), Max Hirtz (10), Schrempp (3), Metzinger (1), Gabriel Moser (1), Leppert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.