Frauen II: Erneut nur Außenseiter in Gaggenau

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: Panthers Gaggenau – TS Ottersweier II (Samstag, 17:30 Uhr)

Nach dem zumindest in der Deutlichkeit überraschenden Auftakterfolg gegen den Vorjahresdritten SG Willstätt/Auenheim tritt die TSO-Reserve nun auch zum ersten Mal auswärts an. Zu Gast ist man in der Realschulsporthalle zu Bad Rotenfels bei den Panthers aus Gaggenau.
Das erste Auswärtsspiel bestritt man übrigens auch in der letzten Saison an gleicher Stelle. Damals unterlag man mit einer krankheitsbedingten Rumpftruppe nach ordentlicher Leistung mit 26:22 Toren. Dies soll in diesem Jahr anders werden, denn den Fehler, sich auf dem Auftakterfolg auszuruhen, darf die junge TSO-Truppe auf keinen Fall machen. Allen ist bewusst, dass in der zweiten Halbzeit schon viele Dinge zusammengekommen sind, die das Pendel so stark in Richtung TSO ausschlagen ließ. „Bei anderem Verlauf zu Beginn der zweiten Halbzeit, hätte man das Spiel auch verlieren können – vielleicht hätten wir es in der letzten Saison auch verloren“, schätzt Trainer Ralf Paulus die Lage realistisch ein.
Stolz macht den Trainer, dass sein Team mit Rückschlägen inzwischen viel souveräner umgeht und diese eher in positive Energie umsetzt. Er weiß aber auch, es war erst ein Spiel und es folgen 21 weitere. Jedes Spiel beginnt bei 0:0 und in jedes Spiel muss man sich aufs Neue mit extrem hohem Aufwand „reinkämpfen“.
So ist auch die Devise beim Gastspiel bei den Panthers, die unter ihrem Trainer Ralf Kotz das obere Tabellendrittel anpeilen. Auch wenn man beim Titelkandidaten Meißenheim/Nonnenweier unter der Woche knapp mit 25:22 Toren unterlag, untermauerte man mit einer guten Leistung diesen Anspruch. Derartige Ziele hat die TSO-Reserve nicht und geht deshalb auch als Außenseiter in die Partie. „Wir wollen aber, wie in jedem Spiel, alles geben, um uns nicht nur einen guten sondern einen sehr guten Saisonstart zu bescheren“, gibt Paulus die Parole aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.