Nachwuchsturnen – Jahrgang 2011/2012

Trainer
    Kerstin Friedmann
    Silke Kohler-Vierling
Trainingszeiten
    FR 16:00 h – 17:30 h, Neue Halle
Im Nachwuchsturnen trainieren die jüngsten Turntalente der Jahrgänge 2011 und 2012 jeden Freitag von 16.00 – 17.30 Uhr.

Um den Kindern die Grundlagen des Turnens zu vermitteln, erhalten sie ein kindgemäßes Koordinations- und Krafttraining mit abwechslungsreichen Übungen zu Körperspannung und Beweglichkeit. In kleinen Schritten werden Grundelemente wie Sprünge, Rolle, Handstand und Rad, oder Aufschwung und Unterschwung erarbeitet.

Außerdem lernen die Mädchen die Pflichtübungen an allen vier Geräten.


Gerätturnen Schülerinnen – Jahrgang 2002 bis 2008

Trainer
    Sandra Friedmann
    07223 2858885
Trainingszeiten
    MO 16:30 h – 18:00 h, Neue Halle
Unsere Turnstunde findet jeden Montag von 16.30 Uhr – 18.00 Uhr in der neuen Sporthalle statt. Die Mädchen sind zwischen acht und 14 Jahre alt.

Geturnt wird an den vier Geräten Reck, Schwebebalken, Sprung und Boden.

Wir üben mit den Mädchen die Turnelemente, die in den DTB-Pflichtübungen P1 – P5 enthalten sind.

In erster Linie soll das Turnen Spaß machen. Wir nehmen auch an ein bis zwei Wettkämpfen im Jahr teil.


Trampolinturnen –

Jungen ab 3. Klasse / Mädchen ab 5. Klasse

Trainerin
    Conny Falk
    07223 250314
Trainingszeiten
    DI 16:00 h – 18:30 h, Neue Halle
Zum Trampolinturnen am Dienstag von 16.30 – 18.00 Uhr treffen sich Mädchen ab der fünften und Jungen ab der dritten Kasse.

Wettkampfgruppe Jahrgang 2010 und älter

Trainer
    Kerstin Friedmann
    Silke Kohler-Vierling
    Conny Falk
    Antonia Glaser
Trainingszeiten
    MO 18:00 h – 20:00 h, Neue Halle
    FR 17:30 h – 19:30 h, Neue Halle

Die Wettkampfgruppe Gerätturnen besteht derzeit aus 23 Turnerinnen im Alter von sechs bis 18 Jahren. Unser Training findet montags und freitags in der neuen Halle statt.

Dabei werden die Pflichtübungen des Deutschen Turnerbundes (P) und Elemente aus dem kürmodifizierten Bereich (LK) an den vier Geräten, Sprungtisch, Reck/Stufenbarren, Schwebebalken und Boden trainiert.

Die Pflicht- und Kürübungen werden an zahlreichen Wettkämpfen im Ortenauer Turngau geturnt, wie z.B. in der Turnliga, bei den Bestenkämpfen, beim Schülerturnfest und den Ortenauer Einzelmeisterschaften.