Saisonausblick Herren 3

Ralf Paulus Handball, Männer 3 0 Comments

Auf die „alten Tage“ noch einmal neues Terrain.

Das hätte man sich nicht träumen lassen. Stand die dritte Mannschaft der TSO vor der letzten Saison 2015/2016 noch kurz vor der Abmeldung, gelang  mit dem dritten Platz und dem damit verbundenen Aufstieg eine sportliche Sensation.

Viele JahrIMG_0434e trieb die „Dritte“ im „Sumpf“ der Kreisklasse B, ohne wirkliche Ambitionen nach oben. Das lag nicht daran, dass man nicht wollte, sondern vielmehr daran, dass zahlreiche Kontrahenten immer wieder – gerne vorzugsweise gegen die TSO – mit alternden Handballstars antraten.

Alternde Handballer – die hatte die TSO auch zu Genüge. Was fehlte, waren die Stars. So brachte man in der Vergangenheit zwar durchaus große Routine auf die Platte, war dem Gegner handballerisch aber zu oft unterlegen.

Was war nun anders in der letzten Saison?

Zum Einen gelang es auch der TSO, zu einigen Spielen einige „Altstars“ aufzubieten. So erhielt man während der Saison Unterstützung von Benjamin Schmid, Michael Kalms, Tobias Spinner oder sogar auch von David Sichwart.

Zum Anderen gelang es in der vergangenen Saison, alle knappen Spiele für sich zu entscheiden, was wiederum auf die wachsende Routine zurückzuführen ist. So brachte man auch das Kunststück fertig, mit einem negativen Torverhältnis aufzusteigen.

Negativ wird das Torverhältnis in der kommenden Saison aller Wahrscheinlichkeit auch – genauso wie das Punkteverhältnis. Dennoch ist im TSO-Lager der vorletzte Platz und damit der Klassenerhalt das Ziel. Die Vorbereitungszeit (seit Mitte Mai) war sehr lang, wobei bis Mitte Juli fast ausschließlich konditionelle Einheiten auf dem Programm standen. Auch in den letzten Wochen vor  Saisonbeginn nahm der handballerische Teil pro Training nur einen geringen Anteil ein. „In unserem Alter ist die Fitness wichtiger, den handballerischen Feinschliff müssen wir uns über die Trainingsspiele holen“, meint Spielertrainer Torsten Falk. Mit diesem ungewöhnlichen Ansatz und den beiden Neuzugängen Andreas Herz (geb. Fuß) und Philipp Bieber möchte man für die eine oder andere Überraschung und damit für die nötigen Punkte für den Klassenerhalt sorgen.

Saisonauftakt ist am Sonntag, den 11.09.16 um 13:00 Uhr gegen Mitaufsteiger TV Sandweier III.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.