Männer I: Wiedergutmachung nach knapper Niederlage

Ralf Paulus Handball, Männer 1 0 Comments

Handball- Landesliga: TS Ottersweier – TG Altdorf (Samstag, 20:00 Uhr).

Vor wenigen Wochen hätte man das auch nicht gedacht. Die TSO stand noch auf Platz drei in der Landesligatabelle und träumte vielmehr vom Relegationsplatz, als dass man sich noch ernsthafte Abstiegsgedanken zu machen bräuchte. Doch eine kleine Formkrise verbunden mit einer Verletzungsmisere katapultierte die Mannschaft von Trainer Hans-Peter Knopf in das untere Mittelfeld der Tabelle. Inzwischen hat man bei noch vier ausstehenden Spielen gerade mal noch drei Zähler Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz.

Aber trotz der knappen Niederlage vor Wochenfrist in Meißenheim war bereits in diesem Spiel wieder ein Aufwärtstrend zu erkennen, was allerdings wenig bringt, wenn man am Ende ohne Punkte dasteht. Um auch punktemäßig die Wende zu schaffen, scheint der kommende Gegner genau richtig zu kommen. Denn mit der TG Altdorf empfängt man einen Aufsteiger, der mit gerademal zwei Pluspunkten seit Saisonbeginn das Tabellenende ziert und postwendend wieder den Gang in die Bezirksklasse wird antreten müssen.

Diese Aussage relativiert sich allerdings wieder, wenn man bedenkt, dass die Turngemeinde ihre zwei Zähler just im Hinspiel gegen die TSO gewonnen hat. Mit 27:25 musste die Turnerschaft damals die Segel streichen. Sehr enttäuschend und einer der Tiefpunkte in dieser Saison.

Vor dem Rückspiel dürften die Hausherren also auf Revanche aus sein. Gleichzeitig ist man aber sicherlich auch gewarnt, dass man in dieser Klasse kein einziges Team auf die leichte Schulter nehmen darf. Was dann passiert, durfte man im Hinspiel am eigenen Leib spüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.