Männer 2: nächstes Unentschieden

Tobias Röll Männer 2 0 Comments

TS Ottersweier II gegen TUS Memprechtshofen: 20:20 (12:14, Handball Bezirksklasse)

 

Nach einem spielfreien Wochenende empfing die zweite Mannschaft der TS Ottersweier zum Derby den TUS Memprechtshofen.

Die TSO fand schwer ins Spie, trotzdem stand es nach zehn gespielten Minuten erst vier zu vier. Von nun an dominierte aber der Gast. Ottersweier war in der Defensive stets einen Schritt zu langsam und der TUS konnte viele leichte Tore erzielen. Im Angriffsspiel hatte die TSO an diesem Tag sehr wenig Wurfglück. Nach etwas mehr als 17 Minuten stand es 5:10. Die Gäste verpassten es aber, den Vorsprung weiter auszubauen. Beim Stand von 12:14 wurden die Seiten gewechselt.

In der Halbzeitpause appellierte TSO-Trainer Marcel Röll an den Kampfgeist der Mannschaft und dass vor allem die Abwehrarbeit besser werden muss. Genau diese Worte beherzigte das Team von Marcel Röll. Die Abwehr stand von nun an sehr sicher und stabil. Dem TUS gelang in den ersten knapp zehn Minuten der zweiten Hälfte kein Treffer. Doch auch Ottersweier hatte das Pech im Torabschluss nicht ablegen können. Nach vierzig  Minuten stand es 15:15. Von nun an war die TSO stets in Führung. Doch über die komplette Spielzeit vergab Ottersweier etliche Chancen. Auch Gegenstöße blieben fast alle ungenutzt. Nach 50 gespielten Minuten beim Stand von 18:16 verpasste es die TSO „den Sack zu zumachen“. Durch weitere Unachtsamkeiten in der eigenen Offensive wurde der Gast nochmals stark gemacht. Nach 58 Minuten erzielte Memprechtshofen den 20:20 Ausgleich. Doch Ottersweier konnte die verbleibenden zwei Spielminuten nicht mehr nutzen, um den Siegtreffer zu erzielen.

Am Ende trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem verdienten Unentschieden. Für die TSO war es anhand des Spielverlaufs der zweiten Halbzeit eher ein Punktverlust. Doch aufgrund der mangelhaften Offensivleistung war an diesem Abend einfach nicht mehr drin.

Nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse steht Ottersweier zwar mit drei Unentschieden, aber immer noch ohne ersten Saisonsieg da. Doch nach einem spielfreien Wochenende hat die TSO bereits am 06.11.2016 in Sinzheim die Chance, den ersten doppelten Punktgewinn zu erzielen.

Tore TS Ottersweier 2: T. Röll 5, Koch 4, T. Seiler 3/2, M. Seiler 2, Kopf 2, Schababerle 2, Pfeiffer 1, Rohe 1

 

Tore TuS Memprechtshofen: Urban 6/2, Kleinwächter 3, Petrat, Lang, Schneider Trinkaus je 2, Ackermann, Weger, Neuschütz je 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.