Ehrung Sportabzeichen

Lothar Huber geehrt

Christel Meisch Allgemein, Breitensport 0 Comments

Das Kultusministerium ehrte am 9. Oktober im Neuen Schloss in Stuttgart 378 Frauen und Männer, die im Jahr 2016 das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes mit hoher Wiederholungszahl abgelegt haben. Lothar Huber, Mitglied und Sportabzeichenprüfer der TSO, wurde für seine 40. Teilnahme zum Empfang geladen und durfte von Staatssekretär Volker Schebesta MdL Glückwünsche und eine Urkunde entgegen nehmen. „Die geehrten Sportlerinnen und Sportler sind das beste Beispiel, dass sich körperliche Anstrengung gut anfühlt und gut tut. Man muss kein Spitzensportler sein, um das Sportabzeichen zu erwerben – viel wichtiger ist die Freude an der Bewegung und jede Menge Selbstdisziplin“, sagte der Staatssekretär.
Mit 65 Wiederholungen hat Gunter Stamm aus Bruchsal das Sportabzeichen am häufigsten abgelegt. Luzie Altvater aus Marbach ist mit 92 Jahren die älteste Teilnehmerin, bei den Herren erbrachten Wilhelm Weinmann aus Leinfelden-Echterdingen und Helmut Kusch aus Altdorf mit 88 Jahren die erforderliche Leistung.
Nach der Verleihung lud das Ministerium zu einem Umtrunk, so dass sich die erfolgreichen Teilnehmer in geselliger Runde noch austauschen konnten.

Das Foto zeigt Lothar Huber (zweiter von rechts) bei der Ehrung im Neuen Schloss (Foto: pr).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.