Herren 2: Klassenerhalt frühzeitig gesichert

Tobias Röll Allgemein, Männer 2 0 Comments

TS Ottersweier II gegen TUS Helmlingen 2: 25:24 (10:12, Handball Bezirksklasse)

 

Zum letzten Heimspiel der Saison empfing die Reserve der TS Ottersweier die zweite Mannschaft des TUS Helmlingen. Vor der Partie war die TSO noch leicht abstiegsgefährdet. Durch einen Sieg wären allerdings alle Abstiegssorgen erledigt.

Die Begegnung begann zunächst sehr ausgeglichen. Bis zur siebten Minute beim Stand von 4:4 konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil erspielen. Dann allerdings schlichen sich im Spiel der Turnerschaft vor allem in der Offensive einige Unsicherheiten ein. Der TUS Helmlingen konnte diese Schwächephase der TSO gut nutzen und schnell mit 4:7 in Führung gehen. Doch eine Auszeit durch TSO-Coach Marcel Röll brachte seine Mannen wieder in die Spur zurück und Ottersweier konnte bis zur 28. Minute mit 10:10 ausgleichen. Vor der Halbzeitpause hatte die Heimmannschaft dann nochmals etwas Pech im Abschluss, wodurch Helmlingen nach den ersten 30 gespielten Minuten mit 10:12 in Führung ging.

In der Halbzeitansprache gelang es der TSO sich wieder neu zu fokussieren und etwas weniger nervös in den zweiten Spielabschnitt zu gehen.. Nach 34 Minuten war der Ausgleich (13:13) hergestellt. Nach 42 Minuten war das Spiel beim Stand von 18:16 gedreht und der ehemalige TSO-Spieler Patrick Kress auf der Trainerbank des TUS Helmlingen sah sich gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Bis dahin waren nach der Halbzeitpause vor allem seine ehemaligen Mannschaftskameraden Tobias und Marcel Röll mit jeweils vier Toren für die Abwehrreihen des TUS nicht in den Griff zu bekommen, was Kress unterbinden wollte.

Bis zur 51. Spielminute konnte Ottersweier den Vorsprung noch weiter ausbauen und mit 23:19 in Führung gehen. Eine stabile Defensive sowie ein sehr schnelles und druckvolles Angriffsspiel waren der Schlüssel, um die Wende im Spiel herbeizuführen. Doch von nun an kam wieder die Nervosität zurück in das Spiel der Turnerschaft. Drei vergebene Siebenmeter, sowie einige unkonzentrierte Abwehraktionen machten das Spiel wieder unnötig spannend. Kurz vor Ende des Spiels konnte Helmlingen auf 25:24 verkürzen. Doch auch ein unnötiger Ballverlust der TSO Sekunden vor Spielende konnte den hochverdienten Heimsieg nicht mehr gefährden.

Am Ende konnte Ottersweier mit viel Kampf und Leidenschaft trotz erkennbarer Nervosität einen starken Gegner verdient besiegen und somit den Klassenerhalt einen Spieltag vor Ende aus eigener Kraft sichern.

Am 30.04.2017 reist die Turnerschaft zum Tabellenletzten SG Muggensturm/Kuppenheim 3, um das letzte Saisonspiel zu bestreiten, in welchem es letztlich um nichts mehr gehen wird, da die SG bereits als Absteiger feststeht.

Tore TS Ottersweier 2: T. Seiler 5/3, T. Röll 5, M. Röll 5, Schrempp 5 ,Falk 2, Pfeiffer 2/1, Moser 1

Tore TUS Helmlingen 2: F. Fritz 11/4, T. Fritz 3, König 3, Karch 3, Graf 2, Lasch 1, Reichenberger 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.