FSBL: Letztes Heimspiel

Wolle Allgemein, Frauen 1, Handball 0 Comments

TS Ottersweier – SG Kappelwindeck/Steinbach 2 (Sonntag, 17:00 Uhr)

Die erste Saison in der Südbadenliga der Frauen geht für die Turnerschaft zu Ende. Noch stehen zwei Spiele aus, doch weder Aufstieg, noch Abstieg, sind ein Thema für die TSO. Dennoch wird die Mannschaft von Torsten Falk die letzten beiden Spiele nicht abschenken, sind es doch Bezirksderbys gegen Mannschaften aus der Nachbarschaft, und die will man natürlich gewinnen.
Am Sonntagnachmittag kommt es zum Vergleich mit der SG Kappelwindeck/Steinbach 2. Während die erste Mannschaft der Gäste ein heißes Eisen in Sachen Aufstieg in die dritte Liga schmiedet, muss die Reserve noch um den Verbleib in der Südbadenliga bangen. Mit Lahr, Ottenhöfen und Brombach 2 stehen drei Absteiger bereits fest. Möglich wäre eine Relegation des Tabellenzehnten, je nach dem wer letztendlich aus der Oberliga Baden-Württemberg absteigen muss.
Das Hinspiel konnte Ottersweier für sich entscheiden. Die SG zeigte sich hier kämpferisch und mit viel Spielwitz. Dennoch konnte die TS Ottersweier das Spiel mit 25:30 für sich entscheiden. Die Mannschaftsleistung in Abwehr und Griff waren entscheidend besser.
Von Interesse dürfte sein, wie viele ehemalige Spielerinnen aus Ottersweier am Sonntag auflaufen werden und welche Entwicklung sie seit Ihrem Abgang genommen haben. Beachtet werden muss aber auch Karla Höhne, sie ist aktuell die torgefährlichste Spielerin der Gäste. Können ihre Tore unterbunden, und die Möglichkeiten für das schnelle Spiel nach vorne begrenzt werden, sollten die Punkte in Ottersweier bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.