Frauen II: Schwerer Gang nach Kehl

Ralf Paulus Frauen 2, Handball 0 Comments

Frauenhandball- Landesliga: SG Willstätt/Auenheim – TS Ottersweier II (Dienstag, 20:30 Uhr).

In der Kreissporthalle Kehl kommt es unter der Woche zu einem Nachholspiel der Frauen-Landesliga. Die TS Ottersweier II ist zu Gast bei der SG Willstätt/Auenheim.

Für die Gastgeberinnen kann es der letzte Schritt sein, sich endgültig die Tabellenführung zu sichern. Mit einem Spiel weniger wartet das Team von Trainerin Susen Allgeier in Lauerstellung hinter der HR Rastatt/Niederbühl und zieht mit einem Erfolg gegen die TSO-Reserve auch nach Pluspunkten gleich. Aufgrund des direkten Vergleichs übernähmen die Hanauerländerinnen dann die Spitze.

Das kuriose an der Geschichte: Zum allerersten Saisonspiel war die SG in Ottersweier zu Gast und wurde von der Paulus-Sieben bei der 27:16-Niederlage geradezu aus der Halle gefegt. Lediglich bei der 26:25-Niederlage musste die SG noch ein zweites Mal Punkte lassen. Ansonsten wurden alle Spiele – teilweise sehr deutlich gewonnen.

Es ist davon auszugehen, dass die Turnerschaft also auf einen doppelt hochmotivierten Gegner treffen wird, der zum einen auf Wiedergutmachung, zum anderen auf die Tabellenführung aus ist. Beim Unterfangen, es dem Gegner auf dem Weg zur Tabellenführung so schwer wie möglich zu machen, muss die TSO leider auf Céline Thallner und Sarah Fuchs verzichten. Dies wird vor allem auf den Halbpositionen die Wechselmöglichkeiten einschränken. Dennoch wird man versuchen, dem Gegner über lange Zeit Paroli zu bieten, um bei ihm Erinnerungen an das Hinspiel aufkommen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.