Frauen II: Luft verschafft im Abstiegskampf

Ralf Paulus Frauen 2, Handball 0 Comments

Frauenhandball- Landesliga: TS Ottersweier II – Panthers Gaggenau 25:17 (12:8).

Wie in der Vorwoche überzeugte die TSO-Reserve wieder mit einem tollen Start in die Begegnung – wenn auch zunächst die Panthers mit 0:2 für die erste und damit einzige Gäste-Führung sorgten.

Doch anschließend war die Turnerschaft hellwach. Die Abwehr stand wie gewohnt sehr sicher, gleichzeitig führte Laura Hörth in der Offensive geschickt Regie und setzte ihre Mitspielerinnen goldrichtig ein. So gingen die Gastgeberinnen zunächst 5:2 (11.) und neun Minuten später gar 11:3 in Führung.

Doch immer noch genauso wie in der Vorwoche, hatte man in den restlichen 10 Minuten der ersten Hälfte dann Probleme. Die Chancen wurden nicht mehr konsequent genutzt, technische Fehler luden den Gegner zu einfachen Tempogegenstoßtoren ein. So war es eine dem Spielverlauf eigentlich nicht gerecht werdende, relativ knappe Vier-Tore-Führung zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Gäste bis zum 13:10 (37.) dran, doch nun wollte sich die TSO-Reserve nicht schon wieder die Butter vom Brot nehmen lassen und legte noch einmal einen Zahn zu. Über 15:10 erhöhte man auf 17:11 (45.) und steuerte so einem relativ sicheren Erfolg entgegen. Allerspätestens mit dem Treffer zum 23:15 durch Sarah Fuchs in der 53. Minute war das Spiel entschieden.

Damit hat die Paulus-Sieben ein wichtiges Ziel erreicht: Eine Mannschaft auf den Abstiegsplätzen mit einem direkten Erfolg distanziert und sich somit vor dem Saisonendspurt ein siebenfaches Punktepolster zugelegt. Dieses Punktepolster gilt es nun zu konservieren. Auf keinen Fall darf man sich darauf jetzt ausruhen.

TS Ottersweier II: Spitznagel; Stengele, Belikan (3), Zimmer (1), Strauß (3), Zink, Maier (5/1), Meier (1), Metzinger (2), Hörth (3), Leins (3), Thallner (1/1), Fuchs (3).

Panthers Gaggenau: Fieg, Hoppler; Lühring (1), Meisch, Grüßer (2), Peters, Goebel, Stößer (10), Höwing, Schmitt, Haitz, Illg (4/4), Kurschus (8).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.