Burning Ropes qualifizieren sich für die Weltmeisterschaften 2017 in Oslo

admin Rope Skipping, Turnen 0 Comments

Am Samstag dem 26.11.2016 fanden die Deutschen Meisterschaften „Rendezvous der Besten“ in Neumünster statt.

Hier verschmelzen Sport und Kunst zu einer Einheit. Gezeigt wurden Showvorführungen aus Turnen, Tanz, Akrobatik, Rope Skipping und Trends – alles mit dem Ziel, das Publikum maximal zu begeistern. Eine fünfköpfige Jury aus vier ausgebildeten und erfahrenen DTB-Wertungsrichtern bewertete zusammen mit einer Prominenten (Kirsten Bruhn, Paralympics-Teilnehmerin im Schwimmen) die Vorführungen nach den Kriterien des Rendezvous der Besten. Vier Experten aus dem Bereich Choreografie gaben den Gruppen im Anschluss ein Feedback und zeigten auf, worin und wie sie an ihrer Vorführung weiterarbeiten und sich entwickeln können.

Nach einer überzeugten Darbietung bei den Landesqualifikationen mit dem auf dem Piano Live gespielten Stück „Children“, konnte die Showgruppe „Burning Ropes“ aus Ottersweier auch auf Bundesebene punkten und holte sich zum vierten Mal den Deutschen Titel und darf sich somit für ein weiteres Jahr „DTB Showgruppe“ nennen. Gleichzeitig mit dem Erhalt des Titels ist die Showgruppe auch eine Vorführgruppe des Deutschen Turnerbundes.

Durch die Auszeichnung „DTB Showgruppe“ hat sich die Showgruppe Burning Ropes zum ersten Mal für die Weltmeisterschaften in Oslo 2017 qualifiziert.
Die ausgezeichneten Gruppen gestalteten die spektakuläre Abendgala „Enjoy“ vor einem begeisterten Publikum in den vollbesetzten Holstenhallen in Neumünster.

Über die Nacht reiste die Showgruppe „Burning Ropes“ nach Stuttgart, um dort in der ausverkauften Porsche Arena vor über 6.000 Zuschauer die Teams der ersten Bundesliga im Handball anzuheizen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.